Integrierte Periodisierung in Individual- und Teamsportarten

19. Juli 2018 - 9:55

Integrierte Periodisierung in Individual- und Teamsportarten

Schlagworte: 
Periodisierung
Mannschaftssportarten
Teamsport
Individualsportarten

Einen integrierten Ansatz zur Periodisierung in Mannschaftssportarten für die Bereiche Training, Erholung, Ernährung, Psyche und Technische Fähigkeiten/Fertigkeiten hat der französische Sportwissenschaftler Yann le Meur auf https://ylmsportscience.com/ veröffentlicht. Basis seiner Infografik ist der Artikel von Mujika et al. mit dem Titel "An Integrated, Multifactorial Approach to Periodization for Optimal Performance in Individual and Team Sports".

Häufig wird unter Periodisierung die systematische Planung und Durchführung des sportlichen Trainings verstanden und obwohl das Konzept eines integrierten Ansatzes der Periodisierung nicht neu ist, werden andere Bereiche, wie z.B. die der Erholung, der Psyche oder der technisch-taktischen Fähigkeiten/Fertigkeiten, die genau wie das sportliche Training einen starken Einfluss auf die sportliche Leistung haben, häufig nicht in die Periodisierung miteinbezogen.

Mujika et al. haben nun in ihrem Review versucht die Periodiserung

  • des Trainings
  • der Erholung
  • der Ernährung
  • der Psyche
  • der technischen Fähigkeiten/Fertigkeiten

unter der Prämisse der optimalen Wettkampfleistung zusammenzubringen und sowohl für Individual- als auch Teamsportarten darzustellen.

Das komplette Review findet sich im Anhang.

Übrigens: Wer Schwierigkeiten mit der englischen Sprache hat: https://www.deepl.com/translator ist eine exzellente Übersetzungsdienst, der Google bei der Übersetzung wissenschaftlicher Texte deutlich in den Schatten stellt.



Anhänge

Mehr Informationen auf trainer-im-leistungssport.de

0

Zusammenarbeit